[Gedicht] Regen

18:12:00

Ich weiß, dass Regen auch schöne Seiten haben kann, aber als ich das hier geschrieben habe, war meine Laune ziemlich im Keller und da waren mir die schönen Seiten egal :D


Regen

Wie Trommelschläge kommt er wieder und wieder,
pocht mit leisen Fingern auf die Erde nieder,
vertreibt die Sonne und schmilzt den Schnee,
es tut mir in der Seele weh,
er lässt Tiere ertrinken
und Hoffnungen versinken,
die graue Gischt bedeckt den See,
und lässt uns Wellen und Kälte sehen,
Die Äste der Bäume hängen tiefer und tiefer,
und trotzdem kommt der Regen immer wieder.
Wie ein Netz aus Tränen bedeckt er das Gras,
raubt den Kindern jeden Spaß.
Die Kälte die er mit sich bringt,
die Trauer wenn er im Meer versinkt.
Bis ihn die Sonne wieder vertreibt,
und nur noch ein Hauch von Erinnerungen bleibt.

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen.

Follow Us

Follower