Fünf Tipps für die Harry Potter Studio Tour London

23:44:00

Im August habe ich mir direkt mehrere große Träume erfüllt und alle hängen mit einer ganz besonderen Stadt zusammen: London. Ich wollte die Stadt und das Land schon immer einmal sehen und als London dann plötzlich tatsächlich aktuell wurde, war klar, dass auch die Harry Potter Studio Tour nicht fehlen darf. Potterhead Ehrenkodex.

Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour



Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour

Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour, Harry Potter Great Hall
Bildunterschrift hinzufügen



Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour, Sorting HatDie Tour an sich war der Wahnsinn und unheimlich liebevoll aufgebaut. Sämtliche Angestellte, Führer und Schauspieler waren super freundlich und motiviert. Viele der Sets waren Originale und es war unheimlich faszinierend sie einmal in echt zu sehen. Der Schlafraum der Jungen aus Gryffindor war zum Beispiel viel kleiner, als man denken würde. Laut dem Audioguide, den man sich für fünf Pfund leihen konnte, wurden die Betten und Möbel an Zehnjährige angepasst und nach dem ersten Band nie verändert.


Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour, Boys Dormromm, Gryffindor

Super interessant waren auch die Hintergrundinformationen vom Dreh der Filme, angefangen bei der Schule, die alle Kinderschauspieler täglich besuchen mussten und die extra für die über 200 Kinder angemietet wurde, bis hin zu der Dressur der Tiere und dem Requisitenbau. Besonders toll war auch der Hogwardsexpress, den man sogar begehen konnte und die Winkelgasse in Lebensgröße.

Fünf Tipps für euren Besuch:

  1. Bucht ein Busunternehmen, das euch zum Studio bringt. Die Tourgebäude sind außerhalb Londons und ohne eigenes Auto schwer zu erreichen.

    Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour


  2. Leiht euch den Audioguide am Eingang. Den gibt es auch auf Deutsch. Die Studio Tour ist keine Tour im herkömmlichen Sinne. Es gibt keinen Führer, dem ihr hinterherlaufen müsst und der euch alles erzählt. Ihr könnt euch stattdessen frei bewegen und der Guide enthält nicht nur interessante Fakten, sondern auch Videos und eine Karte des Geländes. Sehr hilfreich!
    Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour, Dumbeldors Office


  3. Spart euch die Greenscreen-Abteilung. Ja, es ist lustig mal auf einem fliegenden Besen zu reiten, aber die Videos sind super teuer. Etwa 40 Pfund für ein Foto, plus dem Video. Die Preise erfährt man leider erst, wenn man bereits angestanden und das Video gedreht hat. Wir haben so furchtbar viel Zeit für den letzten Teil der Tour verloren und mussten am Ende zum Bus hetzen, ohne uns noch viel ansehen zu können.


    Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour, Umbridge Office, Cats, Cat wall

  4. Überlasst das Butterbier eurer Vorstellungskraft. Ehrlich. Es schmeckt einfach nicht. Eine Mischung aus süßer Creme und überzuckerter Apfelschorle, mit kaum Kohlensäure. Fantasie ist da doch besser, als das überteuerte Gesöff.

    Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour, Aragork, giant Spider
  5. Plant Zeit und Geld für den Fanshop am Ende der Tour ein. So etwas habt ihr noch nie gesehen. Der Laden ist riesig und hat ein gigantisches Sortiment. Mein Geldbeutel war denke ich recht froh, dass wir keine Zeit mehr zum stöbern hatten.

Wart ihr schon mal dort oder wollt ihr noch hin?

Harry Potter, London, Studio Tour, Warner Bros. Studio Tour, Hodwards, Hogwards ModelLiebe Grüße,



You Might Also Like

15 Kommentare

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen. Durch das Abschicken eines Kommentars erklärt ihr euch mit den Datenschutzvereinbarungen einverstanden.

Follow Us

Follower