[Blog-Tour Krähenmann] Tag 6- Wie man schwarze Engel bastelt.

06:00:00



Der folgende Text ist rein fiktiv und läd nicht zum nachmachen ein. 


Wie man schwarze Engel bastelt.

Benötigt werden:


  • die Flügel einer toten Krähe, möglichst frisch. 

 (Es empfiehlt sich die Vögel schon vorher einzufangen und erst kurz vorher durch einen gezielten Schlag auf den Kopf zu töten.)


  • Außerdem brauchst du Bindschnur, die so stabil ist, das ihr einen Erwachsenen Menschen daran aufhängen könntet, ohne das sie reißt. (Das ist wichtig, denn genau das werdet ihr damit tun müssen.) 
  • Eine spitze und vor allem stabile Nadel ist genauso wichtig wie 
  • ein möglichst scharfes Messer
  • Das wichtigste ist jedoch ein Mädchens

Tötet sie durch einen tiefen Schnitt direkt durch die Halsschlagader.
Am besten geht ihr für diesen Schritt in den Garten oder legt den Küchentisch vorher mit Zeitungspapier aus, sonst dreht euch eure Mutter den Hals um, wenn sie jemals von ihrem Amoklauf zurückkommen sollte. Das wäre jedoch überaus schade, schließlich weiß niemand besser wie man Blutflecken wieder aus der Kleidung bekommt, als eine Mutter. 

Ich würde generell empfehlen direkt in den Wald zu gehen. Manche Mädchen haben die überaus unangenehme Angewohnheit zu schreien, wenn man ihnen ein Messer an die Kehle hält. 

Wenn die Leiche endlich ausgeblutet ist dreht sie auf den Bauch, zieht ihr das Oberteil aus und beginnt die Flügel direkt zwischen ihren Schulterblättern festzunähen. Stecht möglichst tief, am besten im Kreuzstich. 

Die Flügelstümpfe der Krähe könnten etwas schwerer zum festnähen sein. Wenn alle Stricke reißen (im wahrsten Sinne des Wortes) hilft nur noch eine Bohrmaschine und Schrauben. Bohrt jeweils eine Schraube durch den äußersten Rand der Flügel und die innere Kante der Schulterblätter und versteckt die Schrauben dann durch einen Kreuzstich. Fragt bei diesem Schritt definitiv einen Erwachsenen um Hilfe, ihr sollt euch schließlich nicht verletzen. Jetzt muss euer Werk nur noch irgendwo drapiert werden, wo möglichst viele Menschen eure Arbeit bewundern können.

Aber nimmt euch in Acht. Nicht jedes Mädchen eignet sich für dieses Projekt. Die Auswahl ist groß, aber nur ein Profi erkennt auf den ersten Blick wer es verdient hat zum schwarzen Engel zu werden und wer nicht.  Eigentlich gibt es auch nur einen Profi und das bin ich.  Wenn du die Geschichte des größten Serienmörders dieser Zeit lesen und vielleicht auch noch etwas lernen willst, dann findest du meine Geschichte in dem Buch das nach mir benannt worden ist. Ich bin der Krähenmann.





Beim Schreiben dieses Textes kamen weder Krähen noch Mädchen zu Schaden ;)

Liebe Grüße,



You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen.

Follow Us

Follower