Klammroth- Brief an Anais

02:08:00



 Liebe Anais,



Leider habe ich deine Adresse in Klammroth nicht und die Post kann mit deinen Initialen wahrscheinlich auch nicht viel anfangen. Ich vertraue aber darauf, dass du immer schön meinen Blog liest. (Sonst werde ich böse!)



Ich gebe zu, ich war erst enttäuscht als du mich nicht zu deiner Knochenperformance eingeladen hast, aber ich bin mir sicher du hattest deine Gründe, so wie du sie immer hast. Angesicht der Ereignisse der letzten Wochen ist es auch schon fast wieder lächerlich, sich wegen so einer Kleinigkeit aufzuregen. Das mit dem Brand ist furchtbar und mein Kopf will nicht begreifen, dass Theodora wirklich nicht mehr hier sein soll. Das ist alles so unwirklich.



Die Sache mit dem Tunnel gefällt mir nicht. Mir wäre es generell am liebsten wenn du schnellst möglichst wieder aus Klammroth verschwindest, aber so wie ich dich kenne, wird das wohl nichts, oder? Melde dich bitte bald wieder, ich mache mir wirklich Sorgen! Diese Stadt klingt wie ein Alptraum.



Das mit den Farben ist ja klasse, dann hätte ich selbst mal wieder einen Grund einen Pinsel in die Hand zu nehmen. Ich hab hier noch ein paar Leinwände rumstehen. Sobald du in der Nähe bist, gehen wir die Sache mal an.



Hoffentlich bis bald,




You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen.

Follow Us

Follower