Neuzugänge

09:00:00

Ja zur Zeit kaufe ich leider wieder mehr Bücher als ich lese. Ich war wieder in der Buchhandlung im Frankfurter Hauptbahnhof und habe kräftig zugeschlagen. Außerdem habe ich zwei Bücher zum regulären Preis gekauft und ein Rezensionsexemplar ist ebenfalls bei mir eingezogen.









Aus der Frankfurter Buchhandlung sind die Bücher des rechten Stapels:



 Die Angst wächst jeden Tag. Scotts Vater hat einen Bunker im Garten bauen lassen. Seitdem stellt Scott sich quälende Fragen: Wird er es rechtzeitig in den Bunker schaffen, wenn der Krieg kommt? Und was, wenn dort kein Platz mehr für ihn ist, weil die Nachbarn schneller waren? Wie lange muss man eigentlich in so einem Bunker bleiben? Hätten sie überhaupt eine Chance zu überleben, wenn draußen alles verseucht wäre?

Ich finde das Thema furchtbar interessant und Morton Rhue hat mich bis jetzt selten enttäuscht :)









Eleni ahnt nicht, dass sie das Blut zweier verfeindeter Götter in sich vereint: Sie ist Zeus' Enkelin und eine Nachfahrin der Nyx, der Göttin der Nacht. Schon bei ihrer Ankunft auf der Insel Kreta verspürt sie eine merkwürdige innere Unruhe, die sie kaum noch schlafen lässt. Als eines Nachts ein tosender Sturm über die griechische Insel fegt, erwachen in Eleni ungeahnte Kräfte, und sie rettet sogar ein Mädchen aus den Fluten. Am nächsten Morgen taucht wie aus dem Nichts am Horizont eine mysteriöse Insel auf, die nur die beiden Mädchen sehen können. Doch von ihr scheint eine große Gefahr auszugehen: Schattenwesen und gefährliche Wassernixen versuchen, Eleni und Philine in ihre Gewalt zu bringen und der Göttin der Nacht zu übergeben. Denn Eleni ist das Mädchen aus der Prophezeiung der Nyx ...

Ich glaube der Klappentext sagt alles. Ich liebe Mythen und alte Sagen. Auch wenn es ein Kinderbuch zu sein scheint, habe ich recht hohe Erwartungen.



 Clem Curran ist klug, erfolgshungrig und er besucht eine gute Jungenschule in Südengland. Im Leben will er viel erreichen, jedenfalls mehr als seine Eltern. Doch dann nimmt sein Leben eine unvorhergesehene Wendung: Sein Vater, den Clem für einen Versager hält, verliert den Job und muss wegen der Arbeit ins schottische Glasgow ziehen - die Familie mit ihm. An der neuer Schule gilt Clem als Sonderling. Er interessiert sich nicht für Fußball, spricht Akzent und leidenschaftlich gern über Literatur und seine Lieblingsband The Smiths. Der Einzelgänger findet lediglich in Rosie Farrell eine Seelenverwandte. Als er von anderen Jungs angepöbelt wird, lässt er sich auf keinen Streit ein und bleibt cool. Doch dann passiert eines Tages etwas absolut Schreckliches ...

Ich habe das Buch bereits gelesen und war sehr enttäuscht. Die Rezension wird ziemlich unterirdisch ausfallen...

 Rache, Schönheit und Verderben: Toxisches aus dem Higgins-Laboratorium: Hectors Vater wurde von Gulliver Truepin, einem hinterlistigen Betrüger, in den Tod getrieben. Der Waisenjunge hat Rache geschworen: Eines Tages wird er den Mörder finden. Tatsächlich entdeckt Hector, dass Truepin als Baron Bovrik auf dem Schloss der eiskalten Lady Mandible ein luxuriöses Leben führt. Hector erhält den Auftrag, für das dort geplante Mittwinterfest Schmetterlinge zu züchten. Das ist seine Chance, und er beginnt, ganz besondere Tiere zu züchten: tödlich giftige Falter. Doch am Tag des Festes kommt alles anders, als Hector es geplant hat.

Klingt einfach nur super skurril und damit nach etwas, das mir wirklich gefallen könnte.





 Ein einziger, kleiner Tippfehler und schon landet die Email von Graham Larkin, dem zurzeit am heißesten umschwärmten Teeniestar, in Ellies Postfach - ganz am anderen Ende der USA und in einer vollkommen anderen Welt: ohne Glamour, dafür mit Ferienjob in einer Eisdiele. Dennoch, und ohne, dass der eine irgendetwas vom anderen weiß, entspinnt sich sofort ein wunderbarer, sprühender Dialog zwischen den beiden. Sie können über Gott und die Welt miteinander reden, nur nicht darüber, wer sie in Wirklichkeit sind. Doch dann schlägt Graham als Drehort für seinen neuesten Film Ellies kleines Küstenstädtchen vor, weil er sie endlich persönlich kennenlernen will. Aber wie macht man das als überall bekannter Filmstar und warum scheut umgekehrt Ellie die Öffentlichkeit so sehr? 

Die ganze gute Kritik hat mich neugierig gemacht.




Rettung für die Geister-Welt: der zweite Band der Mannahatta-Saga Rory kann Dinge sehen, die anderen verborgen bleiben. Er hat Zugang zu der unglaublichen Welt von Mannahatta, die mitten in New York City existiert. Hier werden die Munsee-Indianer seit Jahrhunderten gefangen gehalten, und er ist auserwählt, sie zu befreien. Doch Rory, seine Schwester Bridget und das Indianermädchen Soka haben einen mächtigen Gegner: den skrupellosen Kieft, der den Hass zwischen Göttern und Munsees schürt. Voller Entsetzen merkt Rory, dass sein eigener Vater Handlanger von Kieft war. Oder ist manchmal nicht alles so, wie es scheint? Ein Wettlauf mit der Zeit spannender und fantastischer Schmökerstoff über Geister, Freundschaft und Familiengeheimnisse.

 Ich habe den ersten Band vor einer halben Ewigkeit gelesen und irgendwie nie den zweiten besorgt. Jetzt wird es langsam mal Zeit.









Ich finde diese Notizbücher einfach super süß und musste sie einfach haben. Ich war etwas überrascht wie teuer diese Bücher regulär wären.  




Dieses Set hier hat mal 20 Euro gekostet. Dafür hätte ich es niemals gekauft.


Diese Bücher hatte ich zum regulären Preis in einer anderen Buchhandlung bestellt. Ich wollte beide Bücher gleichzeitig holen, damit ich sie in einem Rutsch lesen kann und nicht erst wieder hineinfinden muss. Das ist bei der Ashes Reihe ja immer so ein Problem.



Ich hoffe sie sind so gut wie die anderen beiden.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar und wurde mir vom Verlag angeboten. Als ich den Namen des Autors gesehen habe musste ich einfach zuschlagen. Peter Freunds "Laura"-Reihe habe ich früher geliebt.


Ausgerechnet am Abend ihres 15. Geburtstags wird Nele mitten in der Stadt bedroht. Eine Gruppe gespenstischer Gestalten tritt aus dem Dunkel ihrer Straße. Doch gerade als die Angreifer sie attackieren wollen, wird Nele von fünf Jugendlichen gerettet, die in seltsame schwarze Gewänder gehüllt sind und auf fliegenden Fahrrädern durch die Nacht jagen. Ihr Anführer Taha, dessen smaragdgrüne Augen einen unwiderstehlichen Sog auf Nele ausüben, erklärt ihr, dass sie eine von ihnen ist: ein Guardian of Secret Powers. Auserkoren, mit den anderen Jugendlichen gegen die Fantome der Finsternis zu kämpfen, die sich unerkannt unter den Menschen bewegen und die Erde zurückerobern wollen. Während Nele im Kampf gegen die Finsternis und in ihren ureigenen magischen Begabungen geschult wird, schmieden die Meister der Dunkelheit ihre teuflischen Pläne ... 

Toller Autor, Klasse Cover und Klappentext. Könnte gut sein.


So das wars erst mal. ^^

Liebe Grüße,
Franzii

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen.

Follow Us

Follower