Gekaufte Rezensionen

22:43:00


„ es wissen sowie so alle das Blogs alle nur für ihre Rezessionen bezahlt werden also lass es doch einfach sein! Hör auf die leute zu verarschen und such dir nen Kerl der dich mal richtig durch nimmt du dumme Schlampe, anstatt so tolle Bücher wie **** in den Dreck zu ziehen! Du hast ja eh keine ahnung ey“




Autsch. Ich weiß gerade nicht was mich mehr mitnimmt. Die grauenhafte Rechtschreibung und Grammatik? Die Tatsache, dass das was ich hier mache rein gar nichts mit der Wirtschaft zu tun hat? (Rezension NICHT Rezession...) Oder der gesamte Vorwurf an sich? Als ich das gerade in meinem Mailordner gefunden habe, dachte ich kurz mein Mailprogramm wäre kaputt. Danach habe ich mir gewünscht es wäre kaputt!

Es ist wohl immer noch und immer und immer und immer wieder ein Thema. Ich dachte dieser Mist wäre endlich erledigt, aber anscheinend gibt es tatsächlich Menschen, die tatsächlich und ganz ehrlich der Meinung sind, dass die meisten Literaturblogger gekauft sind.

Gekauft: Sie sind also der Meinung, dass es große Verlage und Autoren gibt, die an die Blogger herantreten und ihnen Geld dafür bieten, Bücher ihres Verlages in den Himmel zu loben und dafür andere, kleine und hilflose Verlage nieder zu machen. Laut diesen Menschen kann man also die wenigsten Meinungen im Internet für voll nehmen. Freie Meinungsäußerung gibt es nicht.

Traurig ist, dass solche Aufrufe immer genau dann kommen, wenn einem Betroffenen (Autor, Verleger, Fan) eine ehrliche und kritische Rezension nicht in den Kram passt und ganz sicher der Meinung ist, dass kann gar keine unvoreingenommene Meinung sein. Das Buch ist ja so perfekt. Deswegen stelle ich hier jetzt ein für alle mal etwas klar:

Meine Meinung ist höchst subjektiv und gehört ganz alleine mir. Wie euch vielleicht aufgefallen ist, habe ich noch nie ein Buch schlechter als mit 2 Punkten bewertet. Das liegt aber nicht daran, dass ich Angst davor habe hart zu sein, sondern daran das ich ein Buch, das ich so schlecht finde, dass es nur einen Punkt verdient hat, längst abgebrochen hätte. Und da ich eben nicht unfair sein will, bewerte ich keine Bücher, die ich nicht fertig gelesen habe. Außerdem investiere ich die Zeit dann doch lieber in bessere Bücher. Bin ich deswegen ein schlechter Blogger? Ist mir egal!

Ich lese was ich will, wann ich will. Ich gehe auf Buchmessen um Autoren zu treffen und Spaß zu haben. Nicht um Verlage zu erpressen oder Bücher zu erschnorren. Ich bewerte Rezensionsexemplare genauso wie jedes andere Buch und nehme kein Geld für meine Meinung.
Ja vielleicht habe ich keine „Ahnung“ von hoher Literatur, aber ich habe Ansichten und die teile ich hier mit. Ich habe nie behauptet mehr als genau das zutun.

Gerüchte über eine Rezimafia sind nicht mehr, als Spinnerein von Menschen, die genau das nicht verstehen. (Und noch dazu mehr als lächerlich und paranoid).

Dieser Blog ist absolut unbestechlich.

Liebe Grüße,
Franzi



You Might Also Like

22 Kommentare

  1. WTF?! Omg was geht denn :D von wem hast du bitte die Mail bekommn?? Is echt lächerlich ;o
    Hast du die von nem Leser oder von nem Verlag bekommn :D intressiert mich jtz :D ich finds gut dass du darüber nen Post machst! :) Mir fehln grad echt die Worte o.O :D

    LG :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von einem Leser wahrscheinlich. Die email Adresse ist so ein nichtssagendes Gedöns, ohne Namen, mit nem Spitznamen und zahlen...

      Löschen
  2. Ich hab das ja schon im KäKuLa Gelesen und dachte mir nur so: WAS ZUR HÖLLE?! Es ist ja so dermaßen krank, das es schon wieder lustig ist xD Hauptsache, du nimmst es mit Humor und lässt dich nicht unterkriegen ;) Hast ja schließlich deine Millionen, um dir die Sorgen zu vertreiben xDD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ich bade einfach einmal öfter an meinem Tag in meinem Geldtresor und telefoniere währenddessen mit Dagobert Duck.. :D

      Löschen
  3. Kann Tanja nur zustimmen: Nimm's mit Humor und verbann die E-Mail in die Untiefen der Hölle, wo sie hingehört :-)

    Wir haben auch keine 1-Stern-Bewertung auf dem Blog. Das gibt es bei uns nämlich für abgebrochene Bücher :-) Und toi toi toi: Seit dem Bloggen haben wir keins mehr abgebrochen (über die Leseprobe hinaus)

    lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit den 1-Sternebewertungen hat sich bei mir auch noch nie ergeben. Wenn ein Buch so schlecht war, habe ich meistens auch keine Lust mehr mich noch länger damit zubeschäftigen.

      Löschen
  4. Oh mein Gott O.o WTF?! Manchmal frag ich mich echt, was mit den Leuten los ist, wenn man noch nicht mal ein Buch schlecht bewerten darf? Ich meine, das Blog ist dazu da, um seine Meinung über Bücher zu sagen und wenn man dann mal ein Buch nicht gut findet, kommt sowas O.o Aber das ist guter Stoff für "Galileo Mytsery"...solltest du einreichen. "Die Bloggerverschwörung" *dramatische Musik einblende*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Witz war ja, dass ich dem Buch sogar noch 3 Sterne gegeben hatte. Das war nicht mal ein totaler Veriss. Wirklich alles sehr mysteriös... :D

      Löschen
  5. Also ehrlich, was soll denn das?! Gut, man kann schon anderer Meinung sein und das dann auch schreiben, aber doch nicht in so einem Ton und mit solchen Beleidigungen!! Ich frag mich echt, was das bringen soll?! Lass Dir davon bloß nicht die Laune am Lesen und Bloggen nehmen!!!

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Angst, mach ich schon nicht. Ich verstehe den Sinn dahinter auch nicht. Glaubt diejenige ich lösche meinen Blog und höre auf, nur weil einer wildfremden meine Meinung nicht passt?

      Ganz sicher... NICHT! ;)

      LG
      Franzi

      Löschen
  6. Oh mein Gott! Vorallem ist das ja voll die Hater-Mail!
    Ich finde diesen Post super, lass dich nicht unterkriegen. Als Buchblogger veröffentlicht man seine Meinung, und klar, gefällt sie nicht jedem, aber so ist es dann halt. Kopf hoch und weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab ja auch schon viele etwas seltsame emails bekommen, aber so ne aggro-mail schießt echt den Vogel ab o.O Naja, wenn er sonst nichts zu tun hat... :D

      LG

      Löschen
  7. Oh Gott. Was muss man sich alles gefallen lassen? Das geht gar nicht! Fühl dich gedrückt!!!

    Ich hoffe, dass das bald aufhört...

    Gruß
    SaCre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hoffe ich auch. Ich bin nur ne Bloggerin und auf solche Gerüchte habe ich wirklich keine Lust mehr. Wie kommt man überhaupt auf sowas?

      LG
      Franzi

      Löschen
  8. Also auf solche Mails kann man eigentlich nur F*** dich! antworten. Was manche sich denken, ey, ich bin immer wieder schockiert. Welches Buch hast du denn angeblich so in den Dreck gezogen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ging um "tote Mädchen lügen nicht". Ich habe das Buch nicht mal verissen. Hat sogar noch drei Sterne von mir bekommen... Ich fands halt einfach nicht überwältigend! oh man :'D

      Löschen
  9. Ich hab einen Keks, den ich dir schenken möchte. Wenn du mein Buch positiv bewertest, kriegst du es ohne Speichel :)

    Okay, serious. Was denken diese Menschen eigentlich?! In Homer Simpsons Kopf spielt wenigstens nur ein Affe, da geht wenigstens noch was ...

    LG, Heffa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Keks *__* Wo muss ich unterschreiben?
      :'D Heffa, du bist genial!

      Löschen
  10. Das kann ja wohl echt nicht wahr sein! Wie du schon geschrieben hast, ist ein Blog dazu da SEINE Meinung zu einem Buch zu äußern und wenn die einem anderen nicht passt, hat er eben Pech gehabt, aber dann solche Mails zu verschicken ist einfach nur unter aller Sau! Mach dir keinen Kopf deswegen!

    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben. Wem das nicht passt, sollte besser keine Rezensionen lesen... Ich nehme das auch nicht so ernst. Ich wollte das aber auch ein für alle Mal klar stellen.

      LG Franzi

      Löschen
  11. Das ist ja krass!!
    Ich finde sowas einfach total unfair und unnötig. Jeder hat seine eigene Meinung Punkt!

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen.

Follow Us

Follower