[DIY] Türkis-Kette

10:00:00

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, ändert sich mein Blog gerade ein bisschen. Ich will mehr verschiedene Themen behandeln, etwas persönlicher werden (nicht zu sehr versteht sich) und definitiv öfter schreiben. Ich will hier einfach über Dinge berichten, die ich selbst gerne mache und neben dem Lesen gehört Kunst in jeglicher Form eben auch dazu. Ihr wisst ja bereits, dass ich selbst gerne male und fotografiere. Ein anderes Hobby von mir ist und war aber schon immer das Basteln. Ich persönlich liebe Do-it-yourself- Seiten und verbringe viel Zeit mit dem Suchen nach neuen Ideen. Also folgt hier mein erster DIY-Post. Man könnte es einen Testlauf nennen! Ich hoffe er gefällt euch.


Ich zeige euch heute wie man aus recht einfachen Mitteln so eine Kette zaubern kann.







Dafür benötigt ihr Folgendes:



  • Eine runde Platte als Untergrund:
    Am besten eignet sich eine runde Holz- oder Plastikscheibe. Die Scheibe sollte breit genug sein um eine kleine Schmucköse einzudrehen. (Bsp.: Pokerchips, runde Linolscheiben, Holzscheiben...)
  • Eine kleine Schmucköse, etwa 8 mm lang
  • Steine oder Verzierungen eurer Wahl. (Ich habe bei diesem Beispiel Türkise verwendet)
  • Kleine Glasperlen in der Farbe eurer Wahl
  • Einen starken Kleber
  • Klarlack


Schritt 1:
Dreht als allererstes die Schmucköse in euren Anhänger. Am besten benutzt ihr dabei eine Zange. Bei einem härteren Material wie z.B.: Holz empfielt es sich mit einem spitzen Gegenstand ein kleines Loch vorzustechen.

TIPP: Wenn ihr direkt gegenüber noch eine zweite Öse eindreht, könnt ihr den Anhänger später auch als Armband tragen.






Schritt 2: 
Als nächstes klebt ihr so viele Steine oder Perlen wie möglich auf die Platte. Dabei ist es nicht schlimm wenn ein kleiner Rand frei bleibt. Der Kleber wird die Steine wahrscheinlich nicht fest genug halten, erleichtert aber die nächsten Schritte.









 Schritt 3:
Lasst den Kleber etwas trocknen und beginnt dann damit den freien Rand des Anhängers mit den Glasperlen zu bekleben. Dieser Schritt ist der schwierigste, denn die Perlen halten nicht besonders gut und fallen leicht wieder ab.







Schritt 4:
Wenn der Kleber richtig Trocken ist, könnt ihr beginnen den Anhänger mit Klarlack einzupinseln. Dieser Schritt ist besonders wichtig, denn durch den Lack werden die Perlen und Steine nochmals fixiert und dadurch das ganze Schmuckstück  stabilisiert. Außerdem glänzen die Steine danach viel schöner. Lasst den Lack trocknen und wiederholt den Vorgang solange, wie ihr für nötig haltet.






Schritt 5: Hängt den fertigen Anhänger an eine Kette oder ein Band eurer Wahl.

TIPP: Ihr müsst nicht unbedingt eine Kette daraus machen. Auch Armbänder, Lesezeichen oder Schlüsselanhänger wären möglich.







Ich hoffe ich konnte euch etwas inspirieren. ich würde mich über eure Meinung freuen. Was haltet ihr von solchen DIY- Postings und gefällt euch die Kette? Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen!

Liebe Grüße,
Franzi

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Die Kette sieht richtig toll aus und als Armband kann ich es mir auch gut vorstellen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hab es als Armband bis jetzt noch nie getragen, aber ich glaube, dass könnte echt schön aussehen. Fast wie eine Uhr ohne Ziffernblatt.

      LG. Franzi

      Löschen
  2. Wow!!! *-*
    Mehr davon! :D

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das es dir gefällt! :D Und ich versuche wirklich sowas öfter zu machen!

      LG Franzi

      Löschen

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen.

Follow Us

Follower