Spieglein, Spieglein an der Wand...

22:33:00


...wer kennt die schönste Schneewittchen Verfilmung im ganzen Land?

Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Die Geschichte um die schöne Prinzessin Snow (oder Schneechen, Snow White oder vielleicht doch ganz klassisch Schneewittchen?). Seid ich denken kann, habe ich dieses Märchen vergöttert. Meine Eltern mussten es mir so oft vorlesen, dass sie sie am Ende in und auswendig konnten. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Ich möchte euch heute die Schneewittchen Verfilmungen vorstellen, die ich selbst schon kenne. Vielleicht ist mir ja etwas entgangen :)

Erstmal natürlich der Film der mich überhaupt zu Schneewittchen gebracht hat! (I <3 Disney)




süß oder :3?

Ein anderer Film der das Märchen ziemlich kreativ umgesetzt hat ist die deutsche Version mit Otto Waalkes. „7 Zwerge- Männer allein im Wald“



Ich finde beide Teile einfach furchtbar lustig :D

Letztes Jahr sind gleich drei Filme auf einmal erschienen. ( Ja, drei. Nicht zwei c(= )
„Snow White and the Huntsman“ ist eine sehr düstere Version des Themas. Die Wälder in denen die Geschichte spielt sind gefährlich und der Jäger spielt eine viel größere Rolle, als in vielen anderen Verfilmungen. Das Buch hatte mir ja nicht besonders gefallen, den Film fand ich aber gar nicht so schlecht. Die Effekte sind sehr gut gemacht, die Geschichte ziemlich innovativ umgesetzt und die Musik war recht gut. Kristen Stewart trifft meine Vorstellung von Snow White aber nicht so ganz. Dafür ist die böse Königin großartig!



„Spieglein, Spieglein- Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen“, hat einen ganz anderen Charakter. Die Farben sind hell und strahlend und der ganze Film strahlt viel mehr Fröhlichkeit aus als „Snow White and the Huntsman“. Der Film ist wirklich lustig und grenzt fast schon an eine Komödie. Julia Robert ist eine grandiose böse Königin. Sie ist einfach nur furchtbar eitel und egoistisch, dabei wirkt sie aber nicht einmal besonders böse. Sie ist schnippisch und bringt einen ständig zum Lachen. Ich bin ein Fan von Lily Collins und sie spielt die Rolle wirklich überzeugend. Sie ist mehr die Kategorie „Prinzessin-die-niemand-retten-muss“, denn den Prinz kann man hier wirklich voll vergessen. (Oder besser gesagt, an die Leine nehmen....)




Ebenfalls 2012 erschienen ist „Grimm's Snow White“, ein Low Budget Film, der sich selbst nicht ganz ernst nimmt. (Hoffe ich...). Hier laufen nämlich mega mies animierte riesen Reptilien durchs Bild und töten wahllos Leute (inklusive den König). Snow White, gespielt von Eliza Bennett (wir erinnern uns an ihre eher dürftige Präsentation der Maggie in der Verfilmung von „Tintenherz“) ist in dieser Version des Märchens nicht nur blond, sondern auch noch in einem Kloster aufgewachsen. Die Animationen sind einfach durchgehend so schlecht, dass ich ständig an den falschen Stellen lachen musste. Es gibt spitzohrige Elfen (oder Menschen mit Knete auf den Ohren...), Tiere die wie große (hässliche) Hyänen aussehen usw. 



Meine Lieblingsinterpretation ist eine Serie, die sich nicht nur mit Schneewittchen beschäftigt. In „Once upon a time“, werden viele Märchen neu interpretiert und mit unserer Zeit in Verbindung gebracht. Ein Fluch hat die Märchengestalten in unsere Welt verbannt und ihnen ihr Happyend gestohlen. Emma Swan, eine junge Frau die ohne Eltern aufgewachsen ist und ihren eigenen Sohn ebenfalls zur Adoption frei gegeben hat, ist die einzige die den Fluch brechen kann. Das hat auch einen guten Grund: Sie ist Snow White und Prince Charmings Tochter. Ich würde jedem empfehlen mal reinzuschauen, denn ich finde diese Serie einfach großartig :D




Kennt ihr eine dieser Verfilmungen? Was haltet ihr davon?
Wenn euch noch eine einfällt, die mir gefallen könnte, dann nur her damit :)

Liebe Grüße,
Franzi <3







You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ich kenne sogar einige davon und es fehlen noch ein paar^^ Aber Once upon a Time finde ich auch echt klasse :-D

    AntwortenLöschen
  2. "Spieglein Spieglein" ist einer der besten Filme, die es je gegeben hat *-*

    Die Textaufteilung für die Blogger-Hörbuch-Aktion ist fertig! Toll, dass du mitmachst. :)
    Dein Abschnitt von "Rubinrot" ist von Seite 54 bis Seite 61, bis zu "Ich sah auf meine Armbanduhr...«. Der Einsendeschluss ist am 8. April 2013, bitte schick deine Aufnahme bis dahin per E-Mail an s-detmers@web.de - alle weiteren Informationen findest du hier:
    http://herzensgeschichten.blogspot.de/2013/02/das-blogger-horbuch-phase-5-aufnahmen.html
    Wir wünschen dir ganz viel Spaß dabei und freuen uns auf das Ergebnis! ^-^

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen.

Follow Us

Follower