Dark Angels Fall- Die Versuchung

22:50:00


Dark Angels Fall
Die Versuchung

Kristy Spencer & Tabitha Lee Spencer

Verlag: Arena
Seiten: ca. 480
gebunden
Preis: 18,99 Euro
ISBN: 978-3-401-06785-8


 
Klappentext:
Der Herbst hat den Sommer auf Whistling Wing abgelöst.
Sam Rosell und seine dunklen Anhänger sind besiegt. Aber Dawna und Indie ahnen, dass der Schein trügt. Auf der verzweifelten Suche nach Miley, den den Dawna gegenüber aller Vernunft liebt, begegnet sie Dusk wieder: Der Wolf mit den goldenen Augen rettet ihr Leben und Dawna erkennt, dass Dusk viel mehr ist als ein Wolf. Während sich die Schatten auf Whistling Wing zum zweiten Mal mehren, holt auch Indie die Vergangenheit ein. Doch diesmal ist es der geheimnisvolle Gabe, der eine Entscheidung treffen muss...

Cover:
Ich finde das Cover wirklich toll gemacht. Die Mädchen erinnern mich an Dawna und Indie und die gesamte Atmosphäre passt wirklich zum Herbst. Besonders schön finde ich die silbernen Umrandungen an den Kanten des Buches.

Geschichte:
Der Sommer ist vorbei und mit ihm sollten auch Dawna und Indies Kräfte verschwinden. In jener entscheidenden Nacht haben sie das Tor geschlossen und Sam Rosells Seele an den steinernen Engel gebunden. Trotzdem merken beide schnell, dass ihre Mission noch lang nicht beendet ist. Auch wenn ihre Kräfte schwächer geworden sind, besteht immer noch eine Verbindung zwischen den beiden und die Mädchen wissen, dass sie es damals nicht geschafft haben alle Engel zu besiegen. Die Gefahr ist noch lang nicht überstanden und dann wäre da auch noch Miley, der Dawna nicht mehr aus dem Kopf geht. Seid den Ereignissen auf dem Friedhof ist er verschwunden und niemand weiß wo er ist. Das Mädchen ist sich sicher, dass er noch lebt und muss ihn einfach finden. Indie kämpft mit den Folgen von Gabes Verrat und weiß nicht wie sie sich ihm gegenüber verhalten soll. Als dann Dusk  wieder in das Leben der Schwestern tritt ändert sich ihre Situation schlagartig. Wie viele Geheimnisse hat ihre Grandma ihnen noch verschwiegen und warum hat sie ihre Enkeltöchter nie auf dieses Leben vorbereitet? Langsam aber sicher verwandelt sich Whistling Wing in ein Gefängnis für die beiden, denn nur dort scheinen sie sicher zu sein. Aber wie lange noch?

Die Autorinnen:
Hinter den Pseudonymen Kristy Spencer & Tabitha Lee Spencer verbirgt sich das deutsche Autoren Duo Beate Teresa Hanika und deren Schwester Susanne. Beate Teresa Hanika hat sich in Deutschland vor allem durch ihren Erfolgsroman „Rotkäppchen muss weinen“ einen Namen gemacht. (Befindet sich auch schon auf meinem SuB). Neben ihrer Arbeit als Autorin arbeitet sie auch als Fotografin und war eine Zeit lang als Model tätig. Susanne Hanika schreib bereits die Kriminalromane „In Ewigkeit, Amen“ und  „Und bitte für uns Sünder“. Die „Dark Angels- Reihe“ ist ihr erstes gemeinsames Projekt.


Meine Meinung:
Ich stehe etwas im Zwiespalt. Einerseits hat mir das Buch eigentlich ganz gut gefallen, andererseits hat es mich aber auch nicht vom Stuhl gehauen. „Dark Angels Fall“ schließt direkt da an, wo der Vorgänger aufgehört hat. Dawnas Geburtstag ist vorbei und somit auch die 33 Tage in denen die Kräfte der Schwestern am stärksten sind. Trotzdem haben die Mädchen das Gefühl, dass es noch nicht vorbei ist. Dawna sucht verzweifelt nach Miley. Sie ist sich sicher, dass er noch lebt und setzt alles daran ihn zu finden. Dafür gefährdet sie nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das ihrer Schwester. Man merkt ihre Verzweiflung auf jeder Seite und dass sie ihn wirklich liebt steht außer Frage. Als sie auf Dusk trifft eröffnet sich ihr ein neues Problem. Das Mädchen ahnt, dass er mehr als ein Hund. Als sie schließlich hinter sein Geheimnis kommt, ändert sich für sie alles. Auch Indie hat mit Problemen zu kämpfen. Gabe, der unfassbar düstere Engel, den sie eins geliebt hatte, will sie nicht gehen lassen und lauert ihr ständig auf. Er ist der Beweis, dass sie die Engel noch lange nicht besiegt haben und immer noch ihr Leben bedrohen. Während sie versucht ihre Gefühle in den Griff zu bekommen, stellt sich ihr immer wieder die Frage, warum ihre Großmutter sie nie eingeweiht hatte. Die Geschichte an sich wäre wirklich spannend und mitreisend, aber für mich gab es einfach zu viele Phasen in denen nichts wirklich wichtiges passiert ist. Kapitelweiße wird nur abgewartet oder gesucht, wobei ein Ergebnis sehr lange ausbleibt. Ich fand es zwischendurch wirklich langweilig. Wenn das Buch durchgehend so gewesen wäre, würde es mir leichter fallen, ein Urteil abzugeben. In den andern Phasen war es dann aber wieder extrem spannend und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die ständig wechselnde Erzählperspektive gibt dem Leser einen Einblick in die Gefühle und Gedanken beider Schwestern. Die Mädchen waren mir von Anfang an sehr sympathisch und machen beide eine tolle Entwicklung durch. Miliey bringt Dawna dazu ihre Vernunft über Bord zuwerfen und macht sie leichtsinnig. Mir hat das gefallen. Die Engelssucher auf Whistling Wing fand ich etwas seltsam. All diese Rituale und vor allem ihr Gerede haben mich oft mit den Augen rollen lassen. Ganz ehrlich? Der Großteil von ihnen hat doch wirklich einen Sprung in der Schüssel. Für mich war es eine Erleichterung zu wissen, dass die Mädchen genau so über sie denken. Vor allem Dawna und Indies Mutter ist nach Shantanis Verschwinden vollkommen durch den Wind und nicht mehr zurechnungsfähig. Am interessantesten fand ich die neue Engelssucherin Kat. Auch wenn die Schwestern sich sicher sind, dass sie gefährlich ist, fand ich sie sehr nett. Ich würde zu gerne wissen, was es wirklich mit ihr auf sich hat. Der Schreibstill ist sehr angenehm zu lesen und passt in das Buch. Der Umgangston ist manchmal etwas rau und es fallen auch des öfteren Kraftausdrücke. Es wirkt aber nie überzogen oder übertrieben.  Ich würde 3.5 Leaves vergeben, aber da mein Bewertungssystem keine halben Punkte zulässt gebe ich 4.


Ein großes Dankeschön an den Arena- Verlag und die Presseagentur "Pia Mortensen" für die Bereitstellung dieses Leseexemplars.


Der Trailer zum ersten Band:

 

You Might Also Like

0 Kommentare

Ich freue mich immer über Kommentare, egal ob Lob oder konstruktive Kritik, Fragen oder Tipps oder andere Anmerkungen.

Follow Us

Follower